Heuser in der Hauptstadt

Die grauen Wolken am Berliner Himmel ziehen nur langsam vorüber, Johnny Cash singt leise im Hintergrund von Wirbelstürmen und Weltmeeren, und ich sitze gemütlich in meinem schönen Stammhotelzimmer in der Hauptstadt, und nutze die Zeit für einen neuen Blogeintrag. Eigentlich wollte ich diese Zeilen im strahlenden Sonnenschein irgendwo an der Spree verfassen, aber der Wettergott…