Drei Monate Aschermittwoch

Ein Dienstagmorgen im Juni. Der Sohnemann darf endlich wieder in die Kita, auch die Ehefrau hat das Home-Office inzwischen wieder verlassen und ist ins Büro zurückgekehrt. So langsam scheint die lang ersehnte „Normalität“ nach der Coronakrise einzukehren. Wenn man durch die Stadt läuft, sieht man nur noch an vereinzelten Mund- und Nasenmasken, dass wir gerade…